Herzlich willkommen beim Helmstedter Sportverein!

Mit einem großen und vielfältigen Sportangebot mit über 35 Möglichkeiten und derzeit rund 2.100 Mitgliedern (Stand 2019) ist der Helmstedter SV der größte Sportverein der Kreisstadt Helmstedt und der zweitgrößte im Landkreis Helmstedt.

Erkunde die zahlreichen Sportangebote und finde jetzt deinen Lieblingssport. Wir freuen uns, wenn du Mitglied der schwarz-weißen Familie wirst.

Auf dem Vereinsgelände des HSV findest du das vereinseigene Fitness-Studio KRAFTWERK1913, in dem du sieben Tage die Woche 24 Stunden am Tag trainieren kannst. Das Gesundheitssport-Zentrum hat auf der Vereinsanlage ebenfalls seinen Platz.

Bötschenberg-News

Wanderung durch den Elz

Am Sonntag, 9. Februar 2020, findet die nächste Wanderung der Wanderabteilung des Helmstedter Sportvereins statt. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz Penny Markt am Elzweg. 10:15 Uhr ist Abmarsch zur Wanderung durch den Elz.

Die Strecke beträgt ca. 10 km. Gegen Mittag wird eine Pause eingelegt, in der es Glühwein und Schmalzbrote gibt. Nach der Wanderung findet ein gemeinsames Kaffeetrinken im Vereinsheim des Kleingartenvereins Goldene Aue mit anschließender Abteilungsversammlung statt.

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 6. Februar 2020 unter Telefon 05351 40469 oder 05351 6929.

Hier findest du mehr Infos zu unserer Wanderabteilung (bitte klicken).

Abteilungsversammlungen 2020

Ju-Jutsu
Freitag, 7.2.2020, 19:00 Uhr, HSV Geschäftsstelle (Sitzungsraum)

Wandern
Sonntag, 9.2.2020, 14:00 Uhr, Kleingartenverein Goldene Aue

Gesundheitssport
Mittwoch, 12.2.2020, 18:00 Uhr, HSV Geschäftsstelle (Sitzungsraum)

Fitness-Sport (KRAFTWERK1913)
Dienstag, 25.2.2020, 19:00 Uhr, HSV Geschäftsstelle (Sitzungsraum)

Schwimmen
Mittwoch, 26.2.2020, 18:00 Uhr, HSV Gaststätte

Die Tagesordnungspunkte sind bei allen gleich:

1. Begrüßung
2. Feststellung der Anwesenheit
3. Bericht des Abteilungsvorstandes
4. Wahl der Delegierten
5. Rückblick 2019
6. Verschiedenes

Braunkohlwanderung = #bkw

Am vergangenen Samstag, 25. Januar 2020, macht sich eine sehr große und motivierte Gruppe Wanderlustiger auf den Weg. Ruth Beber, die Abteilungsleiterin der Wanderabteilung, hatte eine abwechslungsreiche Strecke geplant, die vom Vereinsgelände durch den schönen Lappwald führte. An der Raststation am idyllischen Brunnentheater wurde den Teilnehmern Glühwein, Tee, Wolters Pils, Landkäse- und Schmalzbrote, Gurken gereicht.

Gruppenfoto der #bkw (Braunkohlwanderung) 2020

Die Braunkohlwanderung des Helmstedter SV fand nach langer Zeit wieder an einem Samstag statt – ein Test – und ein voller Erfolg, denn dem Aufruf folgten 100 Mitglieder und Freunde des Vereins bei der Wanderung – am Abend füllte sich der Saal der Vereinsgaststätte Bötschenberg-Schänke schließlich mit 130 hungrigen Personen, die sich auf leckeren Braunkohl mit Bregenwurst, Kassler und Schweinebauch aus eigener Herstellung nach Hausfrauenart freuen konnten.

Gutes und leckeres Essen, kalte und warme Getränke und gute Stimmung bei von Sportkamerad Michael Schoor spontan servierter Musik lassen diesen Abend als Erfolg auf ganzer Linie verzeichnen – eine rundum gelungene Veranstaltung.

A U S V E R K A U F T !

Ihr seid der Hammer! Wir sind für die diesjährige Braunkohlwanderung   r e s t l o s   a u s v e r k a u f t !   Dieses Vereinsevent wieder auf einen Samstag zu legen, war also genau die richtige Entscheidung!

Als kleines Dankeschön und Überraschung dürfen sich alle Teilnehmer nach dem Essen auf Musik freuen: DJ Schoorse hat sich spontan bereiterklärt, euch nach dem Essen noch zum Tanzen zu animieren. Wir freuen uns auf eine tollen Tag mit euch!

Fünf Podestplätze für die Mastersschwimmer

Bei den Bezirksmeisterschaften der langen Strecke in Wolfsburg starteten fünf Helmstedter Mastersschwimmer. So wurde direkt nach den Weihnachtsschlemmereien die Ausdauer der HSV-Schwimmer auf die Probe gestellt. Trainer Ralf Zachmann zeigte sich durchaus zufrieden mit den Platzierungen seiner Schwimmer, war doch vor dem Wettkampf die Trainingsstätte der Helmstedter aufgrund technischer Probleme geschlossen und somit kein reguläres Training möglich. Daher können sich fünf Treppchenplätze bei sechs Starts durchaus sehen lassen.

Nick Hallmann (rechts) auf dem Siegerpodest

Bei der ersten Meisterschaft des Jahres sicherte sich Pascal von Berkel in der Altersklasse 45 zweimal den Bezirksmeistertitel. Er führte sowohl die 800 m Freistil als auch die 1500 m Freistil an. Auch Barbara Kallenbach holte sich den Titel in der Altersklasse 70 über die 800 m Freistil.

Als Vizemeisterin über die 800 m Freistil ging Anja Gawellek in der Altersklasse 40 nach Hause. Und mit einer herausragenden Zeit von 11:31,24 über 800 m Freistil schwamm sich Nick Hallmann im Jahrgang 2004 auf Platz 3.

Die Frauenpower von Anja Gawellek, Sonja Hack, Alexandra Emig und Barbara Kallenbach reichte über die 4x 200 m Freistil für Platz 4.

Hier findest du mehr Infos zu unserer Schwimm-Abteilung (bitte klicken).