Formelle Beschlüsse der Delegiertenversammlungen beider Vereine zur Prüfung einer Fusion

Beide Vereine beauftragen auf ihren Delegiertenversammlungen den jeweiligen Vorstand um konkrete Ausarbeitung eines Fusionskonzeptes.
Dieser Schritt ist notwendig, da im Rahmen der Ausarbeitung insbesondere Einblicke in Buchhaltung, Mitgliederverwaltung oder Vertragswesen genommen und gegeben werden muss.

Dieser Beschluss entscheidet jedoch nicht über eine Fusion.

Die Delegiertenversammlung des Helmstedter Sportvereins am 15.03.2024 hat per einstimmigen Beschluss entschieden, den Vorstand für Fusionsgespräche zu beauftragen.
Mehr Informationen über die Delegiertenversammlung des Helmstedter Sportvereins erfährst du HIER

Am 02.04.2024 wird bei der Delegiertenversammlung des TSV Germania darüber entschieden, ob der Vorstand beauftragt für Fusionsgespräche beauftragt werden soll.