Herzlich willkommen beim Helmstedter Sportverein!

Mit einem großen und vielfältigen Sportangebot mit über 35 Möglichkeiten und derzeit rund 2.100 Mitgliedern (Stand 2019) ist der Helmstedter SV der größte Sportverein der Kreisstadt Helmstedt und im Landkreis Helmstedt.

Erkunde die zahlreichen Sportangebote und finde jetzt deinen Lieblingssport. Wir freuen uns, wenn du Mitglied der schwarz-weißen Familie wirst.

Auf dem Vereinsgelände des HSV findest du das vereinseigene Fitness-Studio KRAFTWERK1913, in dem du sieben Tage die Woche 24 Stunden am Tag trainieren kannst. Das Gesundheitssport-Zentrum hat auf der Vereinsanlage ebenfalls seinen Platz.

Umstellung des Sportbetriebes auf 3G

Wie auch in der vergangenen Woche, gilt in der folgenden die 3G Regel.

Für dich bedeutet dies, dass du zum Sport deinen Impfnachweis, deine Genesenenbescheinigung oder einen aktuellen Testnachweis (Schnelltest 24 Stunden, PCR-Test 48 Stunden) mitbringen musst. Dein Übungsleiter vermerkt gerne deinen Impf-, bzw. Genesenennachweis, sodass du diesen nicht jedes mal erneut vorzeigen musst.

Die elektronischen Transponder für das KRAFTWERK1913 sind gesperrt, es sei denn du hast uns einen Impf- oder Genesenennachweis vorgelegt. Dies kannst du jederzeit bei einem Trainer nachholen und wir entsperren deinen Transponder umgehend.
Trainierende mit Testnachweis können fortan nur noch bei Anwesenheit eines Trainers trainieren. Bitte klingeln und den Testnachweis vorlegen.

In dieser Woche (20.09.2021 – 26.09.2021) sind unsere Trainer wie folgt anwesend:

Mo: 10:00 – 22:00 Uhr
Di: 08:00 – 17:00 Uhr
Mi: 09:00 – 20:00 Uhr
Do: 08:00 – 17:00 & 18:00 – 20:00 Uhr
Fr: 09:00 – 18:00 Uhr
Sa: 14:00 – 17:00 Uhr
So: 10:00 – 13:00 Uhr

Sportverein (nicht) idealer Ort zum Ausgleich

Das Sportvereine seit eh und je ein Ort sind, um einen mentalen und körperlichen Ausgleich vom Alltag zu ermöglichen ist bekannt. Je nach persönlicher Vorlieben gibt es Ausdauer-, Ball-, Mannschafts- und Kampfsportart oder aber entspannende Meditationskurse und nicht zu vergessen unser Fitnessstudio, das KRAFTWERK1913, welches mit eigenem Transponder 24 Stunden betreten werden kann, um dort individuell zu trainieren.

Wir sind also froh, dass so viele Menschen uns tagtäglich, Woche für Woche aufsuchen, um eine innere Balance zu finden. Was uns leider zu tiefst erschüttert hat, sind folgende Bilder:

Wir wurden leider auch zum Frust- und Stressabbau auf andere Art und Weise aufgesucht. Das erste Bild (bei Tageslicht) wurde am Mittwoch, den 01.09. um 10:00 Uhr aufgenommen. Das NEUE Werbeschild wurde vor weniger als zwei Monaten montiert und basiert auf einer partnerschaftlichen Verbindung zu einer regionalen Brauerei, welche uns seit Jahrzehnten treu ist. Eine Anzeige wegen Vandalismus wurde vor Ort durch die Polizei Helmstedt aufgenommen. Um so entsetzter sind wir gewesen, als uns unsere Fußballer am Abend des 01.09.2021 gegen 22:15 Uhr das rechte Bild zugeschickt haben. Offensichtlich wurden wir ein weiteres mal Ziel einer sinnlosen Vandalismusattacke.

Warum ärgert uns dies? Weil wir als Verein durch die Corona-Pandemie, so wie viele andere auch, stark gebeutelt sind. In so schwierigen Zeiten ist es um so erstaunlicher, dass langjährige Partner und Sponsoren trotzdem zu uns halten und uns auch weiterhin unterstützen, wie hier durch neue Leuchttafeln – und dies, obwohl es Ihnen oftmals auch sehr schlecht ging und immer noch geht durch die Pandemie.

Und jetzt das Altbekannte: Sollte jemand Hinweise geben können, insbesondere um die erste und zweite Tat weiter zeitlich eingrenzen zu können, kann sich jederzeit an die Geschäftsstelle unter 05351 90 19, wenden.

Und jetzt das Neue: Sachbeschädigung ist ein Antragsdelikt. Wir haben bei der Polizei anzeige erstattet. Solltet ihr/du der Täter sein und jetzt nervös werden und kalte Füße bekommen, sei dazu gesagt: das ist völlig normal und auch richtig so. Dein schlechtes Gewissen wird dich plagen – irgendwann. Eventuell nicht heute, nicht dieses Jahr, aber irgendwann. Warum solltest du also darauf warten, dass es so kommt. Wir bieten dir einfach etwas anderes. Komm doch einfach auf uns zu und wir reden miteinander. Es wird aber nicht bei einem Gespräch bleiben. Wir bieten dir auch zusätzlich eine kostenlose Mitgliedschaft an. Du kannst überall in den Verein reinschnuppern und sehen, was wir alles tolles anbieten. Wenn dir das so viel Spaß macht, dass du dich sogar darüber hinaus für den Verein engagierst, bilden wir dich gerne zum Übungsleiter oder Trainer aus. Du denkst wir sind verrückt? Ja, sind wir. Aber du warst es bis zum jetzigen Zeitpunkt auch. Lass uns gemeinsam verrückt sein und gute Dinge tun!

Der Berg ruft die Skifahrer

Wir freuen uns zurzeit auf eure zahlreichen Buchungen. Am 5. Dezember 2021 startet unsere Opening Fahrt zum Hintertuxer Gletscher. Übernachten werden wir im Vier-Sterne-Hotel Alpenbad Hotel Hohenhaus. Verpflegung und Skipass sind natürlich mit inbegriffen. Wir Skilehrer kümmern uns um eure Techniken und wollen euch gemeinsam weiterbringen. Gerne nutzen wir auch die Tage, um einfach gemeinsam schöne Skitage zu haben.

Da viele fragen, wie sich das mit COVID-19 verhält: Im Falle einer Quarantänepflicht bei der Rückreise aus Tirol (Reisewarnung Hochinzidenz) besteht die Möglichkeit, kostenlos zurückzutreten. Hier gibt es 100 % des bereits gezahlten Betrages zurück.

Für nähere Informationen zögert nicht auf uns zuzukommen. Die Kontaktdaten findet ihr hier auf unserer Website unter Sportarten –> Ski.

Eure Skiabteilung

HSV bereitet sich auf 3G vor

Unter die neue Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen vom 25.08.2021 fällt auch die sportliche Aktivität in Gruppen und insbesondere Räumlichkeiten.

Wir als Verein bereiten uns schon seit vergangener Woche Montag auf dieses Szenario vor, was uns bisher noch erspart geblieben ist. Wir haben dir aber noch einmal kurz zusammen gefasst, um was es geht:

Bewegt sich die 7-Tage Inzidenz kontinuierlich 5 Tage über 50, oder aber werden an 5 aufeinander folgenden Tagen 2 der 3 Kriterien (35er-Inzidenz, Hospitalisierung, Intensivbettenbelegung) überschritten, erlässt der Landkreis Helmstedt eine Allgemeinverfügung, in welcher festgestellt wird, dass sich der Landkreis in der Warnstufe 1 befindet.

Warnstufe 1 bedeutet für uns und dich dabei Folgendes:
Organisierter Sport (Fußballtraining, Rehasport, Fitnesssport, etc.) nur noch mit 3G Nachweis (geimpft, genesen getestet).

Unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter haben bereits in der letzten Woche damit begonnen, Impfnachweise sowie Genesenenbescheinigung abzuhaken. Wenn dies einmal von dir vorlag, hast du keinen weiteren Aufwand. In Warnstufe 1 werden die Testbescheinigungen aller anderen ebenfalls durch den Übungsleiter kontrolliert.*

Für das KRAFTWERK1913 gilt als gesetzliche Vorgabe gleiches. Auch hier  sind wir dazu verpflichtet, die 3G-Regel umzusetzen. Wir werden an unserem 24-Stundenbetrieb festhalten. Jedoch müssen wir darauf hinweisen, dass wir die Testnachweise nicht 24 Stunden am Tag kontrollieren können. Es wird daher eine Zugangsbeschränkung über die Transponder erfolgen. Alle geimpften und genesenen Mitglieder des KRAFTWERK1913, die uns einen Nachweis vorgelegt haben, behalten einen aktivierten Transponder für den Zutritt. Getestete Mitglieder können dann weiterhin zu Zeiten mit anwesendem Trainerpersonal trainieren.

Dein ToDo: Wenn du geimpft oder genesen bist, einfach den Nachweis darüber bei deinem nächsten Training oder der nächsten Übungsstunde vorlegen und du bist auf der sicheren Seite und es ergeben sich keine weiteren Umstände für dich.

*Der Trainer bzw.  kann als “Hoheit” entscheiden, auch eher auf die 3G oder sogar 2G-Regel zurückzugreifen. Bspw. möchten gewisse Kampfsportarten schon jetzt nur sicheren Sport unter 3G-Aspekten anbieten.

Podiumsdiskussion mit den Landratskandidaten

Am Mittwoch, den 11.08.2021 ab 18:00 Uhr richtet der Helmstedter Sportverein 1913 e.V. eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten der Landratswahl aus.

Neben der Stadt ist der Landkreis die wichtigste Institution für den Sport in einem Landkreis. Neben wichtige Zuschüssen ist der Landkreis u.a. Eigentümer fast aller Sportanlagen und Hallen. Aber auch Richtlinien und Beschlüsse für den Sport werden auf dieser Ebene entschieden.

Aus diesem Grund laden wir alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger (öffentliche Veranstaltung – auch für Nichtmitglieder) ein, an der Podiumsdiskussion teilzunehmen. Neben einer geführten Moderation wird es u.a. die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen, die auch außerhalb der Sportpolitik anzusiedeln sind.

Bitte beachte die folgenden Hinweise zur Veranstaltung:  

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr und wird unter den geltenden Bestimmungen stattfinden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich diese aufgrund des Infektionsgeschehens in unserer Region ändern kann.

Die Podiumsdiskussion wird als Sitzveranstaltung auf der Tribüne des A-Platzes auf unserem Gelände, Am Bötschenberg 2, stattfinden. Es stehen Bänke, sowie die große Steintreppe zur Verfügung. Es wird empfohlen, eine eigene Unterlage oder einen Campingstuhl etc. mitzubringen.

Zur Kontaktnachverfolgung wird die LucaApp eingesetzt. Der Zugang und der Check-In sind ab 17:30 Uhr möglich.  Eine schriftliche Kontakterfassung ist ebenfalls möglich.